Alle Bildungsangebote

  • Die verantwortliche Elektrofachkraft

    Kursnummer: 8090
    Termin/e:
    17.02.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Dauer: 8.00 Zeitstunden
    Seminarpreis: 279.00 EUR
    Seminarpreis Innungsmitglied: 251.10 EUR

    Inhalte: - Definition der verantwortlichen Elektrofachkraft

    - Stellung der verantwortlichen Elektrofachkraft im Betrieb

    - Rechtskunde bzgl. der verantwortlichen Elektrofachkraft

    - Unterschied zwischen Prüfungen gem. DGUV/Vorschrift 3 und BetrSichV

    - Beispiel zur Haftung einer verantwortlichen Elektrofachkraft

    - Gefährdungsbeurteilung für Elektrofachkräfte

    - Einsatz von Fremdfirmen

    - Bestellung zur verantwortlichen Elektrofachkraft

    Zielgruppe: Sie sind eine Führungskraft im Bereich der Elektrotechnik, die als verantwortliche Elektrofachkraft in Handwerks-, Industrie- und/oder Dienstleistungsbetrieben eingesetzt wird.

    Vorkenntnisse: Die verantwortliche Elektrofachkraft mit übertragener fachlicher Leitung muss über eine fachliche Ausbildung mit bestandenem Abschluss als - Staatlich geprüfter Techniker - Industriemeister - Handwerksmeister - Diplom-Ingenieur, Bachelor oder Master auf dem Arbeitsgebiet der Elektrotechnik verfügen.

    Zertifizierung: Sie erhalten eine Teilnahme-Bescheinigung des BZL Lauterbach mit Seminargliederung.

    Jetzt anmelden!

  • AuS Arbeiten unter Spannung bis 1 kV -Einsteigerseminar-

    Kursnummer: 8193
    Termin/e:
    22.02.2022 - 23.02.2022 (ausgebucht) BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    13.04.2022 - 14.04.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    08.09.2022 - 09.09.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    30.11.2022 - 01.12.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Dauer: 14.00 Zeitstunden
    Seminarpreis: 479.00 EUR
    Seminarpreis Innungsmitglied: 431.10 EUR

    Inhalte: Grundausbildung, Tag 1 Theorie
    • Grundlagen des Arbeitsschutzes,
    • Gesetze, Vorschriften und Regeln
    • Begriffe in Zusammenhang mit Arbeiten unter Spannung,
    • elektrische Gefährdungen,
    • Unfallgeschehen,
    • Technische u. organisatorische Maßnahmen bei AuS,
    • Arbeitsanweisungen zum Arbeiten unter Spannung
    • Sicherheitstechnische Maßnahmen für Arbeiten unter Spannung,
    • Einsatz, Pflege und Prüfung der PSA sowie Werkzeuge
    • Vorbereitung, Durchführung und Abschluss von AuS
    • Arbeitsverfahren bei Arbeiten unter Spannung,
    • Verhalten und Schutzmaßnahmen bei besonderen Umgebungsbedingungen,
    • Hinweise zur Ersten Hilfe,

    Spezialausbildung-Niederspannungsanlagen- und Verteiler bis 1 kV, Tag 2 Praxis

    • Auswahl und Überprüfung der Bekleidung, Ausrüstung und Werkzeuge
    • Selbstständiges Ausführen der Arbeiten nach Arbeitsanweisung und Arbeitsauftrag

    Arbeiten an Niederspannungsverteileranlagen bis 1kV wie:

    • Aus- und Einbau von RCD, LS-Schalter, Schütze
    • Aus- und Einbau von Sicherungselementen und NH-Lastschaltern
    • Nachziehen von Schraubverbindungen

    Spezialausbildung-Zähler, Tag 2 Praxis

    Auswahl und Überprüfung der Bekleidung, Ausrüstung und Werkzeuge
    Selbstständiges Ausführen der Arbeiten nach Arbeitsanweisung und Arbeitsauftrag

    Arbeiten an Zähleranlagen wie:

    • Wechseln von Drehstromzählern

    Spezialausbildung-PVC-Kabelmuffen bis 1kV, Tag 2 Praxis

    Auswahl und Überprüfung der Bekleidung, Ausrüstung und Werkzeuge
    Selbstständiges Ausführen der Arbeiten nach Arbeitsanweisung und Arbeitsauftrag

    Arbeiten an Erdkabelnetzen bis 1kV wie:

    • Herstellen von Hausanschlußmuffen an PVC Erdkabeln

    Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Elektrofachkräfte, die eine Spezialausbildung zum Arbeiten unter Spannung erlangen möchten.

    Vorkenntnisse: Qualifikation zur Elektrofachkraft

    Zertifizierung: Sie erhalten eine Teilnahme-Bescheinigung des BZL Lauterbach mit Seminargliederung und einen Ausweis im Scheckkartenformat

    Jetzt anmelden!

  • AuS Arbeiten unter Spannung bis 1kV -Auffrischungsseminar-

    Kursnummer: 8124
    Termin/e:
    25.04.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    20.06.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    19.09.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Dauer: 8.00 Zeitstunden
    Seminarpreis: 259.00 EUR
    Seminarpreis Innungsmitglied: 233.10 EUR

    Inhalte: Teil 1 Theorie
    • Grundlagen des Arbeitsschutzes,
    • Gesetzen, Vorschriften und Regeln
    • Begriffe in Zusammenhang mit Arbeiten unter Spannung,
    • elektrische Gefährdungen,
    • Unfallgeschehen,
    • Technische u. organisatorische Maßnahmen bei AuS,
    • Arbeitsanweisungen zum Arbeiten unter Spannung
    • Sicherheitstechnische Maßnahmen für Arbeiten unter Spannung,
    • Einsatz, Pflege und Prüfung der PSA sowie Werkzeuge
    • Vorbereitung, Durchführung und Abschluss von AuS
    • Arbeitsverfahren bei Arbeiten unter Spannung,
    • Verhalten und Schutzmaßnahmen bei besonderen Umgebungsbedingungen,
    • Hinweise zur Ersten Hilfe,

    Teil 2 Praxis
    • Aus- und Einbau von Bauteilen (z. B. RCD, Schütz, LS-Schalter)
    • Aus- und Einbau von NH-Lastschaltern
    • Aus- und Einbau von SLS-Schaltern
    • Aus- und Einbau von Sicherungselementen
    • Wechseln von Drehstromzählern
    • Arbeiten an Installationsverteilern
    • Auswahl der Bekleidung, Ausrüstung und Werkzeuge
    • Selbstständiges Ausführen der Arbeiten nach Vorgabe

    Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Elektrofachkräfte die eine Spezialausbildung für AuS besitzen und diese Befähigung erhalten und auffrischen wollen.

    Vorkenntnisse: Vorkenntnisse Elektrofachkraft mit Spezialausbildung für Arbeiten unter Spannung bis 1kV.

    Zertifizierung: Sie erhalten eine Teilnahme-Bescheinigung des BZL Lauterbach mit Seminargliederung und einen Ausweis im Scheckkartenformat

    Jetzt anmelden!

  • Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP)

    Kursnummer: 3004
    Termin/e:
    06.10.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Dauer: 8.00 Zeitstunden
    Seminarpreis: 359.00 EUR
    Seminarpreis Innungsmitglied: 323.10 EUR

    Inhalte: Relevante gesetzliche und normative Grundlagen:

    DGUV V1; Grundsätze der Prävention
    DGUV V3; Elektrische Anlagen und Betriebsmittel.
    DIN/ VDE 105-100; Betrieb von elektrischen Anlagen.
    DIN VDE 1000 – 10; Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Person.
    Gefahren des elektrischen Stromes.
    Die 5 Sicherheitsregeln.
    Grundlagen der Elektrotechnik.
    Erste Hilfe.
    Praktische Anwendungen.

    Zielgruppe: Elektrotechnische Laien, die als "Elektrisch unterwiesene Person" anerkannt werden wollen. Gewerbliches Personal das Arbeiten in abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten bzw. in der Nähe unter Spannung stehender Schaltanlagen, Leitungen oder Kabeln ausführen soll, z.B.Beschäftigte, die mit elektrischen Betriebsmitteln in z.B. Möbelhäusern / Küchenstudios tätig sind. Hausmeister, Helfer usw.

    Vorkenntnisse: keine

    Zertifizierung: Seminarbescheinigung des BZL Lauterbach

    Jetzt anmelden!

  • Sicherheitsunterweisung für Mitarbeiter nach DGUV Vorschrift 1 §4

    Kursnummer: 8183
    Termin/e:
    09.11.2022 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Dauer: 8.00 Zeitstunden
    Seminarpreis: 269.00 EUR
    Seminarpreis Innungsmitglied: 242.10 EUR

    Inhalte: Aufgaben der Berufsgenossenschaft
    Definition: Arbeits und Wegeunfall
    Leitern und Gerüste, Änderungen in TRBS 2121
    Erklärung von Betriebsanweisungen und Sicherheitsdatenblättern
    Benutzung von Arbeitsmitteln und erkennen von Defekten
    Benutzen der persönlichen Schutzausrüstung PSA
    Psychische Belastug 2014, ArbSchG § 5-3.6
    ArbSchG § 3 & 5 Pflichten und Rechte
    ArbSchG § 4 Grundsätze, Beurteilung von Gefahren
    Verantwortung bewust werden
    Fragerunde, Abschlussdiskussion

    Zielgruppe: Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnen aus allen Bereichen sowie Meister und Meisterinnen aus produzierenden Betrieben, die einmal jährlich unterwiesen werden müssen

    Zertifizierung: Die Teilnehmer erhalten eine Seminarbescheinigung des BZL-Lauterbach mit Seminargliederung

    Jetzt anmelden!

Karriereportal

Dozenten gesucht!

  •          Messtechnik
  •          Gebäudeautomation
  •          Energie-Management
  •          Informationstechnik
  •          Antennentechnik
  •          Sanitär- / Klimatechnik
  •          Metallgrundausbildung mit
    Affinität zur Elektrotechnik

Mehr Stellenangebote im BZL


Berufsorientierung BO

Übergang Schule - Berufsausbildung

Weiterbilden 2.0


NEU!!! Weiterbilden 2.0


Heißes Spiel...unsere E-Zubis


Gefördert durch:


Kennen Sie den Energie...


E-Zubis - Elektronik, E-Hacks & Ausbildung

Alle vier Wochen lädt Max euch zu seinen E-Hacks ein. Hier stellt er die verschiedensten elektronischen DIY-Projekte vor, die ihr leicht zu Hause nachmachen könnt.

[ Seite drucken ]