Alle Bildungsangebote

  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) nach DGUV Vorschrift 3 und DGUV Grundsatz 303-001

    Kursnummer: 8150
    Termin/e:
    i 06.07.2020 - 17.07.2020 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Bitte beachten Sie:
    Die Lehrgangsdauer beträgt 80 UE (Unterrichtseinheiten)
    2 x 40 UE bzw. 2 x 1 Woche Präsenzunterricht (1 Woche Theorie 1 Woche Praxis)
    06.07. - 10.07.2020 - Präsenzunterricht
    13.07. - 17.07.2020 - Präsenzunterricht
    i 10.08.2020 - 28.08.2020 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Bitte beachten Sie:
    Die Lehrgangsdauer beträgt 80 UE (Unterrichtseinheiten)
    2 x 40 UE bzw. 2 x 1 Woche Präsenzunterricht (1 Woche Theorie 1 Woche Praxis)
    Zwischen dem theoretischen und dem praktischen Unterricht ist eine Unterbrechung geplant.
    Diese Unterbrechung ist als Selbstlernphase um den erlernten Stoff zu vertiefen.
    10.08. - 14.08.2020 - Präsenzunterricht
    17.08. - 21.08.2020 - Selbstlernphase
    24.08. - 28.08.2020 - Präsenzunterricht
    i 09.11.2020 - 27.11.2020 BZL / Vogelsbergstr. 25 / 36341 Lauterbach
    Bitte beachten Sie:
    Die Lehrgangsdauer beträgt 80 UE (Unterrichtseinheiten)
    2 x 40 UE bzw. 2 x 1 Woche Präsenzunterricht (1 Woche Theorie 1 Woche Praxis)
    Zwischen dem theoretischen und dem praktischen Unterricht ist eine Unterbrechung geplant.
    Diese Unterbrechung ist als Selbstlernphase um den erlernten Stoff zu vertiefen.
    09.11. - 13.11.2020 - Präsenzunterricht
    16.11. - 20.11.2020 - Selbstlernphase
    23.11. - 27.11.2020 - Präsenzunterricht
    Dauer: 80.00 UE
    Seminarpreis: 1490.00 EUR
    Seminarpreis Innungsmitglied: 1341.00 EUR

    Inhalte: nach DGUV Grundsatz 303-001, Anforderungen an die Ausbildung:

    • Grundlagen der Elektrotechnik
    • Die „fünf Sicherheitsregeln“
    • Messen elektrischer Größen (praktische Übungen)
    • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes auf den Menschen, auf Tiere und Sachen
    • Schutzmaßnahmen gegen direktes und bei indirektem Berühren
    • Prüfung der Schutzmaßnahmen
    • Maßnahmen zur Unfallverhütung bei Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln
    • Grundlagen „Erste Hilfe“
    • Verantwortung (Fach-und Führungsverantwortung)
    • Betriebsspezifische, elektrotechnische Anforderungen
    • Praxisausbildung entsprechend den Tätigkeitsgebieten der Teilnehmer
    •

    Zielgruppe: Ehemalige Elektrofachkräfte, Elektrotechnisch unterwiesene Personen, die bereits kleinere elektrotechnische Arbeiten durchführen, Servicetechniker, Fernmeldehandwerker, Schlosser, Monteure, Mechaniker, Installateure, Instandhalter, Sicherheitsbeauftragte und Fachkräfte

    Vorkenntnisse: Voraussetzung für diese Grundausbildung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit.

    Zertifizierung: Sie erhalten eine Teilnahme-Bescheinigung des BZL Lauterbach mit Seminargliederung.

    Jetzt anmelden!

Karriereportal

Dozenten gesucht!

  •          Messtechnik
  •          Gebäudeautomation
  •          Energie-Management
  •          Informationstechnik
  •          Antennentechnik
  •          Sanitär- / Klimatechnik
  •          Metallgrundausbildung mit
    Affinität zur Elektrotechnik

Mehr Stellenangebote im BZL



Berufsorientierung BO

Übergang Schule - Berufsausbildung

Weiterbilden 2.0


NEU!!! Weiterbilden 2.0


Heißes Spiel...unsere E-Zubis


Gefördert durch:


Kennen Sie den Energie...


E-Zubis - Elektronik, E-Hacks & Ausbildung

Alle vier Wochen lädt Max euch zu seinen E-Hacks ein. Hier stellt er die verschiedensten elektronischen DIY-Projekte vor, die ihr leicht zu Hause nachmachen könnt.

[ Seite drucken ]